So funktioniert auszahlungen bei PartyCasino

Mindestauszahlungsbetrag im PartyCasino: 10€

Höchstauszahlungsbetrag im PartyCasino: Der Höchstauszahlungsbetrag ist je nach VIP-Level unterschiedlich. Er liegt bei 20.000€ pro Monat für das niedrigste VIP-Level und bei 150.000€ pro Monat für das höchste.

Bearbeitungszeit im PartyCasino: Da das Partycasino, wie andere Casinos auch, mit verschiedenen Zahlungsanbietern zusammenarbeitet, variiert die Bearbeitungszeit je nach gewählter Zahlmethode.

In der Regel erfolgt die Auszahlung aber innerhalb von 48-72 Stunden, bei E-Wallets sogar innerhalb von 24-48 Stunden. Der Spieler kann deshalb zügüg mit einer Auszahlung rechnen.

Online-Casinos gehen mit der Zeit und entsprechend schnell werden Auszahlungen bearbeitet. Besonders in Bezug auf die E-Wallets zeigt sich eine schnelle Bearbeitungszeit, hier findet oftmals bereits innerhalb eines Tages eine Auszahlung statt. Bei anderen Zahlmethoden dauert es etwas länger, die Bearbeitungszeit liegt allerdings völlig im Rahmen. Allein bei der Verwendung von Cheque kann eine Auszahlung bis zu 28 Tage dauern, aber das ist die Ausnahme.

Auszahlungsarten im PartyCasino: Im PartyCasino werden verschiedene Auszahlungsmethoden angeboten, die jeweils eine unterschiedliche Bearbeitungsdauer haben. Der Spieler kann wählen zwischen E-Wallets (24-48 Stunden), Kredit- oder Debitkarte (2-5 Tage), Banküberweisung (3-7 Tage) und Cheque (14-28 Tage).

Party Casino Willkommenspaket 100% biz zu €500 + 20 freispiele

Über Auszahlungen im PartyCasino

Ob ein Online-Casino erfolgreich ist, hängt nicht zuletzt von den angebotenen Ein- und Auszahlungsmethoden ab. Moderne Spieler haben hohe Ansprüche an die Casinoanbieter, sie wünschen sich Transparenz, Vielfalt, Sicherheit und kurze Bearbeitungszeiten.

Die Möglichkeiten im PartyCasino sind vielfältig. Nicht alle Zahlungsmethoden sind weltweit verfügbar, für deutsche Nutzer sollten hier aber keine Probleme entstehen, denn die Auswahl an sicheren und gebührenfreien Zahlungsmethoden ist groß. Allein bei VISA, Cheque, Entropay oder Banküberweisung fallen Gebühren an, diese Methoden sollten also lieber vermieden werden.

Bei einigen Zahlungsmethoden gilt außerdem, dass mit diesen zuvor bereits eine Einzahlung gemacht werden muss, dies ist beispielsweise bei E-Wallets der Fall, gilt aber auch für Kreditkarten. Das erscheint auf den ersten Blick kompliziert, in der Regel kann sich der Spieler aber einfach merken, dass Ein- und Auszahlungen, sofern möglich, mit derselben Zahlungsmethode ausgeführt werden.

Vor der ersten Auszahlung müssen die Nutzer außerdem ihre Identität bestätigen. Dieser Vorgang ist in den meisten Online-Casinos üblich und unvermeidlich. Hier ist es in der Regel erforderlich, den Ausweis einzuschicken. Da der Verifizierungsprozess einige Tage dauert, empfiehlt es sich, die Dokumente schon vor der Anforderung der ersten Auszahlung einzureichen, um nicht unnötig lange auf die Auszahlung warten zu müssen.

Alles in Allem bietet das PartyCasino also eine solide Auswahl an Auszahlungsmöglichkeiten. Zu beachten sind nur der Mindestauszahlungsbetrag sowie die eventuell anfallenden Gebühren bei einigen Zahlungsmethoden. Spieler können sich aber in jedem Fall sicher sein, dass Auszahlungen ordnungsgemäß und innerhalb kurzer Zeit ausgeführt werden.

Comments are closed