So funktioniert auszahlungen bei Vera John

Mindestauszahlungsbetrag bei Vera John 10 €. Lassen Sie sich weniger als 50 € auszahlen, müssen Sie dennoch eine Gebühr von 5 € zahlen.

Höchstauszahlungsbetrag bei Vera John: 2000 € pro Auszahlung.

Transaktionsdauer bei Vera John: 24 Stunden Bearbeitungszeit durch Vera John, zusätzlich die Bearbeitungszeit durch den Zahlungsdienstleister. Insgesamt variiert die Dauer zwischen einem und fünf Arbeitstagen.

Auszahlungsarten bei Vera John: VISA, direkte Banküberweisung mit Trustly, Neteller, Skrill und Paysafecard.

Erhalten Sie 20 freispiele und 100% bonus, klikken Sie Hier. 

Über die Auszahlungsarten bei Vera John

verajohn!

Vera John bietet die gleichen Auszahlungsarten wie die meisten anderen Casinos an. Wer bei Vera John spielt, sollte dennoch über die spezifische 50€-Regel Bescheid wissen. Mit etwas Planung kann diese allerdings relativ einfach umgangen werden, behalten Sie die Regel aber immer im Hinterkopf.

Wenn der Auszahlungsbetrag innerhalb kurzer Zeit 2000 € übersteigt, verlangt Vera John vom Spieler eine Selbst-Identifizierung. In dieser Situation ist es wichtig, dass die beim Casino hinterlegte Anschrift der entspricht, die für die Nutzung der VISA-Karte angegeben wurde.

Größere Probleme lassen sich hier durch ein gewisses Maß an Vorsicht aber auch vorab vermeiden.

Welche Auszahlungsmethode am besten zu Ihnen passt, hängt von Ihnen und Ihrer Spielweise ab. Allgemein sind Sie als Spieler gut beraten, für Ein- und Auszahlungen dauerhaft ein- und dieselbe Zahlungsart zu verwenden.

Eine sehr einfache Art, auf Ihr Bankkonto zuzugreifen, haben Sie mit Trustly. Sie müssen sich hier nirgends registrieren. Stattdessen rufen Sie einfache das Auszahlungsmenü des Casinos ab, wählen Trustly und anschließend Ihre Bank aus. Danach müssen Sie sich zuerst mit Ihren Login-Daten identifizieren und später die Transaktion per TAN bestätigen, so, als führten Sie eine Transaktion in Ihrem Online-Banking durch.

Ein großer Vorteil ist an dieser Stelle, dass Sie unter all Ihren Bankkonten wählen können und sich nicht auf das Transaktionskonto festlegen müssen. Mit dieser Methode müssen Sie Ihr Geld nicht an unterschiedlichen Stellen und zu unterschiedlichen Zwecken verwalten. Das gleiche gilt für VISA, die für die meisten Menschen ebenfalls leicht zu verwenden und vertraut ist.

Es gibt natürlich auch Leute, die ihr Geld gerne trennen. Für diese sind E-Wallets und virtuelle Prepaid-Bezahlsysteme natürlich perfekt. Wenn das für Sie verlockend klingt, sollten Sie die Webseite von Neteller, Skrill und Paysafecard besuchen, wo Sie deren Bedingungen und Kosten miteinander vergleichen können. Geldtransfers zwischen dem Casino und E-Wallets ist in der Regel sehr schnell.

Comments are closed