So funktionieren auszahlungen bei Thrills

Mindestauszahlungsbetrag bei Thrills: €20.00

Höchstauszahlungsbetrag bei Thrills: 50.000 Euro pro Tag

Spielen casino ohne Konto, klicken Sie hier

Interessante Artikel für Sie

Bearbeitungszeit bei Thrills: 1-4 Arbeitstage, je nach Auszahlungsart

 

Über Auszahlungen bei Thrills:

Im Vergleich zum Instant Bank Transfer und der Auszahlung per Kreditkarte (VISA) sind die so genannten e-Wallets (elektronischen Geldbörsen) Neteller und Skrill die schnellsten Auszahlungsmöglichkeiten. Das Thrills-Casino geht mit der Zeit und bietet seinen Spielern entsprechend die Möglichkeit, diese schnellen Auszahlungsmethoden zu nutzen.

Einzahlungs- und Auszahlungsgebühren bei Skrill sind deutlich niedriger als bei Neteller. Skrill und Neteller erheben jeweils 3.95 €und 7.50 €für Überweisungen sowie 7.50€und 3.50€für Schecks. Die Auszahlung zur Benutzung in Onlineshops ist bei beiden e-Wallet-Anbietern kostenfrei.

Während Auszahlungsgebühren bei den Prepaid Mastercards für nicht-VIP Kunden gleich hoch sind (1,75%), erhält man bei Neteller ein höheres Kartenlimit. Außerdem unterstützt die Neteller Prepaid Mastercard eine größere Anzahl von Währungen als im Vergleich zu der von Skrills. Während Neteller 22 Account-Währungen unterstützt, kann bei Skrill mit deutlich mehr Währungen gearbeitet werden, insgesant mit 41.

Für Kunden des Onlinedienstes „eWallet-Optimizer“ bietet Skrills seinen Kunden einen Freibetrag von US$15 an. Einem Onlinevergleich der beiden E-Wallet-Firmen zufolge können Kunden den Neteller-Kundenservice kontaktieren und dabei mit einer schnelleren Antwort rechnen. Da Neteller seinen Kunden eine monatlichen Cash-Back-Rendite von bis zu 1.1% (0.3% bei Skrills) auf alle Transaktionen anbietet, kann Neteller für all die Nutzer, die den Service besonders häufig zu nutzen wollen, von Vorteil sein.

Vergleicht man die Gebühren für den Währungsumtausch, schneidet Neteller besser ab. Neteller erhebt eine Gebühr von nur 1,00-3,39%, abhängig davon, ob der Kunde ein VIP-Mitglied ist oder nicht.

Wichtig zu bedenken ist, dass mit Visa, Skrill und Neteller vor der ersten Auszahlung eine Einzahlung getätigt werden muss. Eine Auszahlung über die Visa Karte wird wie gewohnt als Rückzahlung auf Ihrer Kartenabrechnung erscheinen.

Für welchen Service Sie sich letztlich entscheiden, entscheiden Sie selbst. Verschiedene Auszahlungsmethoden gehen mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen einher. Grundsätzlich ist immer zu beachten, dass Auszahlungen per E-Wallet schneller bearbeitet werden. Wenn es Ihnen also um Schnelligkeit geht, sind E-Wallets immer die beste Wahl. Einige Anbieter können außerdem Gebühren erhöhen, die letztlich Ihren Gewinn schmälern, was besonders bei niedrigen Auszahlungen sehr ärgerlich sein kann. Alles in allem gilt aber: Unkompliziert und sicher sind selbstverständlich alle Zahlungsanbieter, mit denen das Thrills-Casino zusammenarbeitet. Außerdem bietet es sich immer an, für Ein- sowie Auszahlungen denselben Zahlungsanbieter zu wählen.

Comments are closed.