So funktioniert auszahlungen bei LeoVegas

Mindesteinzahlungsbetrag bei Leo Vegas: 20 €

Höchstauszahlungsbetrag bei Leo Vegas: 20.000 € pro Kalendermonat (sofern keine anderen Vereinbarungen mit Leo Vegas getroffen worden sind. Gewinnen Sie beispielsweise mehrere hunderttausend Euro, müssen Sie sich bezüglich der Auszahlung mit dem Casino in Verbindung setzen).

Auszahlungsarten bei Leo Vegas: Bankkarten (MasterCard, Visa), Trustly (Banküberweisung); VIP-Kunden können unbegrenzt häufig kostenlos abheben. Anderen Kunden stehen drei kostenlose Auszahlungen pro Monat zur Verfügung. Zusätzliche Auszahlungen kosten danach 3 € pro Auszahlung.

Transaktionsdauer bei Leo Vegas: Ab dem Zeitpunkt der Auszahlungsanfrage dauert es einen bis fünf Tage, bis das Geld Ihrem Bankkonto gutgeschrieben wird. Die Dauer der Transaktion bestimmt in der Regel der Zahlungsdienstleister und nicht das Casino.

Leo Vegas scheut keine Mühe, um Ihr Geld zu schützen. Beispielsweise herrscht eine strikte Trennung zwischen dem Geld der Spieler und dem des Casinos, sodass das Casino das Geld der Spieler nicht für eigene wirtschaftliche Zwecke nutzen kann.

Erhalten Sie 200% bonus und 200 freispiele, klicken Sie Hier.

Über die Auszahlungsarten bei Leo Vegas

leovegas!Leo Vegas kann Gewinne per Kartenzahlung überweisen. Der Auszahlungsservice wird dabei von MasterCard und Visa angeboten, nicht von Ihrer Bank. Daher muss Ihre Karte über eines dieser Symbole verfügen. Es ist irrelevant, ob Ihre Karte eine Debitkarte (mit monatlichem Zahlungseingang) oder eine Kreditkarte (mit Kredit-Verfügungsrahmen in Absprache mit der Bank) ist.

Leo Vegas kann Auszahlungen auch direkt auf Bankkonten vornehmen. Auch hier ist die Bank für den Geldtransfer verantwortlich. Mit Trustly läuft der Geldtransfer in der Regel aber am schnellsten ab. Sie als Cassino-Kunde müssen keine Vereinbarung mit Trustly treffen, denn es gibt bereits eine zwischen dem Casino und Trustly. Trustly unterhält seinerseits Vereinbarungen sowie elektronische Verbindungen mit den Banken. Wählen Sie einfach Ihre Bank aus der Übersicht aus. Sobald die Login-Seite zum Online-Banking erscheint, loggen Sie sich ein, wählen Sie ein Konto aus und bestätigen sie die Transaktion, wie Sie es üblicherweise im Online-Banking tun. Das war es auch schon. Die Banküberweisung via Trustly ist die beliebteste bei Leo Vegas.

Bei Leo Vegas wird Ihnen in Ihrem Spielekonto angezeigt, wie viel Geld zu dem jeweiligen Zeitpunkt ausgezahlt werden kann. Bedenken Sie, dass Geld, das bereits gesetzt wurde, nicht mehr ausgezahlt werden kann; gleiches gilt für Bonusgeld. Geld, das auf ein Spiel gesetzt wurde, kann nicht zurückerstattet werden.

Falls Probleme auftreten sollten, können Sie den Kundenservice von Leo Vegas kontaktieren, der Ihnen gerne helfen wird. Um mehr über Probleme bei der Auszahlung zu erfahren, lesen Sie hier weiter.

Jede Bank benötigt für die Auszahlung unterschiedlich lange. Daher können Sie keinen Vergleich zu anderen Spielern mit Konten bei anderen Banken ziehen. Weder Leo Vegas noch Trustly haben Einfluss auf die von der Bank benötigte Bearbeitungszeit.

Leo Vegas behält sich vor, eine Identifizierung des Spielers zu verlangen. Diese Maßnahme dient der Sicherheit aller Spieler. Auch ist das Casino berechtigt, transaktionsgebühren zu erheben, wenn der eingezahlte Betrag nicht in Spielen eingesetzt worden ist.

Comments are closed